Theaterwerkstatt Quakenbrück, Bahnhofstr. 35, 49610 Quakenbrück, Tel. 05431-2644  |  Impressum

zurück

vorwärts

Musikerforum Artland

Seit dem 15. Mai 2009 ist das Musikerforum Artland ein Bestandteil des Vereins "Theaterwerkstatt Quakenbrück e.V.", mit dem seit der ersten Stunde intensiv zusammengearbeitet wurde.


Die Tür der Theaterwerkstatt steht weit offen, und heraus wummern Bässe, Gitarrensolos oder Bluesharmonien. An der Bar ist die Stimmung hervorragend, draußen fachsimpeln Musiker und Musikfans und man ist sich einig, dass die Sessions und Konzerte des Musikerforums das Quakenbrücker Nachtleben enorm bereichern.


Die Idee zum Musikerforum entstand Anfang 2008: Ein Forum für gemeinsames Musizieren und Auftrittsmöglichkeiten sollte ab jetzt Musiker und Bands im Artland fördern und die regionale Musikerszene bereichern. "Außerdem waren wir der Meinung, dass es in Quakenbrück mehr Live-Musik geben könnte" erinnert sich Uwe Wichmann, der hauptberuflich Radiologe ist und das Musikerforum in seiner Freizeit mit organisiert. Heute ist das Musikerforum fester Bestandteil der Theaterwerkstatt, die darin eine gute Möglichkeit sieht, ihre Bühne auch für Konzerte zu öffnen und damit diese kulturelle Lücke in Quakenbrück zu schließen.


"Wir sind eine nette Runde von Hobbymusikern, die einfach zusammen Musik machen und Spaß dabei haben möchten. Und wir freuen uns über jeden, der mitmachen möchte", betont Uwe Wichmann, Von Rock, Pop, Blues, Jazz oder Folk sind alle Musikrichtungen vertreten. Auch das Alter der Musiker spielt keine Rolle und so sah man auf der Bühne auch schon 10-jährige Bluesmusiker, die von einem begeisterten Fanclub bejubelt wurden.


Bei den Sessions in der Theaterwerkstatt, die alle 6-8 Wochen stattfinden, kann jeder mitspielen, singen oder einfach zuhören. Hier wird locker improvisiert. "Natürlich ist das dann nicht immer bühnenreif, aber oft kommen spontan ganz fantastische Stücke heraus", erinnert sich Uwe Wichmann an bisherige Sessions.


Alle paar Monate veranstaltet das Musikerforum Konzerte in der Theaterwerkstatt. An diesen Abenden haben Hobbybands die Möglichkeit, ihre Stücke zu präsentieren. Für die Auftritte gibt es keine Gage, aber dafür können die Bands auch ohne Druck ihr bevorzugtes Repertoire spielen. Überhaupt geht es im Musikerforum nicht darum, Geld zu verdienen; vielmehr steht der Spaß an der Musik im Vordergrund. Und das hat sich herumgesprochen: Für den nächsten Termin haben 13 Bands Interesse bekundet!


Wichtige Kontaktstelle für alle Interessenten ist die Homepage des Musikerforums. Hier finden sich Kontaktadressen der Musiker, werden Auftrittsmöglichkeiten, Termine und Organisatorisches bekannt gegeben und ein Gästebuch geführt.

"Jeder kann unverbindlich mitspielen", so Uwe Wichmann. "Es ist nicht nötig, Mitglied in der Theaterwerkstatt zu sein. Im Moment fehlen uns ein paar Bläser, aber im Prinzip ist es egal, welches Instrument mitgebracht wird."


Die Sessions und Konzerte in der Theaterwerkstatt sind öffentlich, der Eintritt ist frei. Also eine hervorragende Möglichkeit, sich unverbindlich ein paar Bands anzuhören und in netter Runde noch etwas zu trinken und Leute zu treffen.


Der Hobby-Gitarrist beobachtet schon länger, dass Live-Musik wieder im Kommen ist. "In der heutigen Zeit ist es einfach, Musik zu machen, die gut klingt. Computerprogramme übernehmen sogar das Komponieren. Doch dabei bleibt die Kreativität und das Zusammenspiel oft auf der Strecke und das ist auf Dauer unbefriedigend. Handgemachte Musik macht einfach mehr Spaß und tut gut!"


Info:

www.musikerforum-artland.de

Mail: info@musikerforum-artland.de

Ansprechpartner: Ulrich Knostmann (05431-903638)

Programm Wir über uns